Das innere Schwein und die öffentliche Couchgarnitur

In mir selbst regiert ein Schwein.

In dieser Dringlichkeit muss ich mich selbst zur Räson rufen, da ich diesem Schwein Einhalt gebieten muss, bevor es weitere Schweinereien ausheckt und ich der Schweinskontrolle nicht mehr Hausherr werde. Folgendes ist passiert:

Als ich neulich noch so die Caller D'aribau meines Wahlheimatstädtchens Barcelona hinaufflaniere, springt mir ein herrenloses Möbelstück ins Auge. Es handelt sich dabei um eine heruntergewirtschaftete Couch mit beige-orangem frakturalem Blumenmuster. Nun ist es bei uns im Süden durchaus nicht unüblich ganze Wohnzimmereinrichtungen auf die Strasse zu bugsieren. Irgend ein armer Irrer, der das Zeug mit nach Hause nimmt, findet sich immer. Schließlich gibt es im L'Eixample nicht nur reiche Leute wie mich.

Dennoch, diese eine spezielle Couch war mir ein derartig spitzer Dorn im optischen Auge, dass ich etwas unternehmen musste. Prinzregent Schwein in mir hatte in Windeseile einen Plan ausgearbeitet: Sich auf das Sofa stellen und so lange drauf rumhüpfen bis einer heult.

Gedacht, getan und in nur wenigen Minuten hatte ich mir bei einem entgleisten Sprung in die Aussenbestuhlung der anliegenden Tapaskneipe einen Riss im Außenband des rechten Fusses zugezogen. Und schuld ist das Schwein. Verstehen sie was ich meine, wenn ich sage: Ich muss es bändigen?
neo-bazi - 16. Aug, 15:02

Geh Fonse,

weida hupfn!

Fons Tensfelder - 16. Aug, 19:02

mei, wenns aber so weh duat.

miss.la - 17. Aug, 11:56

Tun sie der Sau nichts

Sie bringen mich zum Lachen. Und genau solche Schweine werden viel zu viel geschweinzhaxt.
Das Leben wird auch Ihre nobligen Absichten bremsen wenn es denn will. Unter Umständen stolpern und fallen Sie nächstens Frau Konsul in den Ausschnitt bei der Übergabe vom Scheck für die neue Hüpfgarnitur vom Armenspielplatz und prellen sich das Gesicht.
Ist das Moral, die einen eine Gesichtsprellung lächelnd hinnehmen läßt?

burnston - 17. Aug, 12:02

also meines wissens nach ist moral wenn man trotzdem lacht.
miss.la - 17. Aug, 12:09

Die Moral

habe ich unter Beifall von Herrn Neo-Bazi in die Küche gesperrt weil Sie nicht kochen können, die Damen und Herren.
Humor hilft nur bedingt. Die kriechen. Schlüssel umdrehn.

neo-bazi - 17. Aug, 12:52

Senora Bella Gitana,

Sie gehen hier fremd, anstatt sich dem Club feilzubieten, ich geh gleich sterben ...
la gitana - 17. Aug, 13:33

Mit 87, eher nicht mein Lieber

das weiß ich.
Ich hab scheints auch eine Sau, eine feige. Die ist noch dazu arrogant.
Bitte - in einen Topf geh ich niemals. Samt einer kubelickschen Absolution noch obendrauf.
Es kocht. Und grad im Urlaub.

neo-bazi - 17. Aug, 16:45

Na gut,

mittlerweile auch erledigt. Das mit der Absolution versteh ich nicht, der spricht grad nicht mit mir. Meintens die Hintertür, das war doch schon fast ein Holzhammer-Angebot und Monopol wärens auch geblieben!
la gitana - 17. Aug, 17:21

Monopol Abgabe

Am 17. Aug, um 08:11 hab ich das alles gewußt.
Ich vergess das nicht mein Lieber. Ich mach eine freiwillige Anfrage, das verspreche ich. Gestatten Sie mir die Freiheit zu wollen. Ich Hascherl und Sie Lauser.

estola - 17. Aug, 17:27

das würde ja heißen, dass die begrifflichkeit "schwein gehabt", übersetzt "glück gehabt" bzw. "noch mal gutgegangen", in diesem, ihren fall völlig fehlgeschlagen hat. sie sollten somit "ihr schwein" nicht bekämpfen, sondern lediglich auf den rechten weg geleiten

Fons Tensfelder - 17. Aug, 18:29

ach, frau estola, ich bin doch längst verloren. gestern habe ich einer pflegerin aus dem krankenhaus wo man meinen bänderriss operierte einen klaps auf den oberarm gegeben. daraufhin hat sie erst ihr gleichgewicht und dann mein mittagessen verloren. eine einzige schweinerei.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Fremde Gedanken

Aktuelle Seminare

Katzen kratzen, Spatzen...
Katzen kratzen, Spatzen kotzen, Fratzen schmatzen, Fotzen...
KonsulMeisenbach - 9. Nov, 13:43
Zum Abschied saulaut...
Tensfelder hier. Starker Tobak, dieser Schwachsinn...
Fons Tensfelder - 4. Okt, 23:31
Analog für'n Arsch
Altphilologe Tensfelder legt an. Und es zwar darauf,...
Fons Tensfelder - 21. Sep, 18:37
Ein Schwarm heller Ideen
Musooon. Der Schlaf bemächtigt sich meiner wie...
Guillaume Burnaud - 13. Sep, 11:30
L'amour
Es knirscht laut und krümelt wie wild im Getriebe...
KonsulMeisenbach - 11. Sep, 01:41

Chop Suey

 

Status

Online seit 4432 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Feb, 12:11

Sie wurden soeben gezählt!

Igittibahzeug
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren